Mittwoch, 18. Januar 2017

Überraschungserfolg / MMM



Herrlich klares Wetter haben wir hier im Norden im Moment, da wünscht man sich wärmende Kleidung die natürlich trotzdem gut aussehen soll. 

Ich zeige heute meine neue Strickjacke, die ich kurz vor Silvester nähte und die für mich ein echter Überraschungserfolg ist. 

Der Stoff lag 5 Jahre in meinem Vorrat - jetzt hat er seine Bestimmung gefunden. Ein Jaquard-Strickstoff in schwarz-weiß mit Wolle - jedoch kaum elastisch.
Immer wieder habe ich den Stoff in der Hand gehabt und doch kein passendes Projekt gefunden. Nach dem Stoffkauf damals kam mir das Muster zu krass vor und so blieb er immer wieder liegen.

Im Zuge der Stoffdiät kam der Stoff nun unter die Nadel. Ich bin sehr angetan von dem Ergebnis. 


An einer Strickjacke, die zu Hosen getragen wird wünsche ich mir, dass der Nacken gewärmt wird und dass die Länge hüftbedeckend ist.



Karin Dreikah zeigte im Herbst eine Jacke nach dem Mc Calls Schnitt  6996. Der gefiel mir sofort. 

Der Schnitt ist für eine Jacke mit zwei Kragen und zwei Rückenvarianten.



Ich pauste mit Optimismus Größe M ab (im Waernkorb war leider die falsche Größenklasse gelandet) und schnitt alle Teile mit etwas Zugabe zu. Dann heftete ich zusammen und war postiv überrascht, die Jacke passte und gefällt.


Das rückwärtige Schößchen habe ich nochmal abgetrennt und etliches an Weite rausgenommen - bei dem recht steifen Stoff war mir das zuviel Gerüsche. In der gemäßigten Form gefällt mir das Schößchen jetzt richtig gut.



Vom Herzblatt gab es ein überraschendes Kompliment für die Jacke, auch von meiner Schwester. Ja, sie hätte auch was übrig für so eine Jacke - aber bitte ohne Schößchen. Dann probierte sie meine Jacke an und wünscht sich nun ein Modell ebenfalls mit Schößchen.


Zur Jeanshose und mit Rollkragenpulli oder Shirt ist die Jacke ein echter Hit und außerdem schön warm. 
In der Stoffbilanz/Stoffdiät 2016 konnte ich 1,70 m Verbrauch notieren. 




Jetzt freue ich mich erstmal auf die Beiträge der anderen MeMadeMittwoch-Teilnehmerinnen. 
Die erste auf dem Laufsteg ist heute Luise mit wunderbaren Gedanken zum Nahttrenner und einem zauberhaften Rock. Vielen Dank für die Organisation!


Kommentare:

  1. Manchmal muss man etwas neues ausprobieren. Ich finde die Jacke steht dir ausgezeichnet!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist toll, ich finde das Schößchen auch gut. Der Stoff ist wirklich sehr schön. Ich freue mich auch immer, wenn ich einen gut abgelagerten Stoff sinnvoll "abbauen" kann und dabei ein tolles brauchbares Kleidungsstücke entsteht.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Jacke!!
    Besonders gefällt mir Deine "gemäßigte Schößchen" Variante.
    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Teil!
    Mit weniger Gerüsche eindeutig besser. Sieht klasse aus und der gemusterte Stoff ist genau mein Ding.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke sieht toll aus und ich fürchte, die brauche ich auch noch...

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Schnitt mit der reduzierten Rüsche oder auch ganz ohne wäre genau richtig für mich. Daher würde ich diese tolle Jacke sofort anziehen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll! Die Jacke steht Dir richtig gut.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  8. Gratulation zu deinem erfolgreichen Stoff-Abbauprojekt! Die Rückenansicht mit dem Schößchen ist besonders schön. Na, wirst du schwach, und nähst das Gleiche noch für deine Schwester? LG Christa

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch ein grosser Fan des Po-Schösschens. Das gibt der von vorn zwar schönen aber schlichten Jacke noch mal einen Extra-Kick. Und wie klasse ist das denn, dass Du damit auch noch im Rahmen Deiner Stoffdiät vorankommst, einfach toll. Ich überlege noch, ob ich nicht auch mitmache. Ist ja nicht so, dass der Schrank nicht überquillt...LG, tanja

    AntwortenLöschen
  10. Sieht ja toll aus ! Ich bin bei Schösschen ja immer etwas unschlüssig. ..aber probieren geht über studieren!
    Liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das "Gerüsche" sieht toll an dir aus. Ich bin ganz überrascht, weil du ja eigentlich nicht der Typ für "Gerüsche" bist. Aber ich muss sagen, ganz wunderbar und passt zur Jeans und auch zur Bürohose. Also mal wieder ein Teil, dass du zu vielen Gelegenheiten anziehen kannst.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  12. Ein Schätzchen, diese Jacke! Ich freue mich gerade wie Bolle, weil dein Post mir den Schnitt zeigt, den ich schon lange suche. Ich habe eine ähnlich geschnittene Kaufjacke,die ich sehr gerne trage, aber einen Schnitt zum Nachnähen konnte ich bisher nicht finden. Wie gut, dass ich regelmäßig bei dir vorbeischaue;)
    Die Jacke steht dir hervorragend, kein Wunder, dass du schon Bestellungen für weitere Modelle bekommen hast!
    Liebe Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  13. Oh ein ganz neues Bild, aber sehr gelungen.
    Eine wirklich sehr schöne Jacke, toller Stoff
    und das Schösschen gefällt mir richtig gut.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  14. wen wunderts:-)! ich bin auch total begeistert von deinem cardigan!super linien! superelegant und weiblich! im übrigen, das teil streckt und macht sehr schlank,besonders,wenns es gebunden ist.

    AntwortenLöschen
  15. Deine Jacke könntest du mir sofort 'rüberreichen, so gut gefällt sie mir. Da der Schnitt ja nicht sehr schwierig ist, könnte man die Details auch auf einen ähnlichen, vorhandenen übertragen. Ich bin schon dabei, in dieser Richtung zu überlegen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  16. Sieht ganz toll aus - von vorne und von hinten. Ich finde es auch gut, dass Du das Schößchen reduziert hast. Es ist einfach perfekt geworden.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Jacke! Vor allem die Rückansicht mag ich sehr. Deine Aktion Stoffdiät finde ich ganz toll. Mal sehen ob ich noch einsteige, beobachten werde ich auf jeden Fall. Ich hab die Tage erstmal angefangen meinen Stoffschrank aufzuräumen. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Jacke. Ich bin ein Fan von dem Schößchen, sehr schöne Rückenansicht. Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  19. Diesen Schnitt mag ich auch. Den schaue ich mir doch gleich mal genauer an!
    Und manchmal braucht der Stoff eben länger, bis er seine Bestimmung gefunden hat!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  20. Als große Schößchenskeptikerin muss ich zugeben - wunderbar geworden. Die Jacke macht eine tolle Figur und das Muster ist genau richtig gemustert zu Jeans und schlichtem Shirt. Zur Stoffdiät geselle ich mich am Wochenende dazu, wenn ich meine Vorräte fotografiert und einen ersten Plan habe...
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  21. Das ist eine tolle Variante dieses universal Jackenschnitts. Dein entrüschtes Schößchen gefällt mir sehr. Dank deiner Motivation habe ich heute auch nochmal eine Jacke nach dem Schnitt zugeschnitten. Die sieht ja mit jedem Stoff anders aus.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  22. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt noch einmal ohne Autokorrektur. Du hast eine wirklich tolle Entdeckung gemacht und ich finde, dass das Schößchen unbedingt zu der Jacke gehört. Sie steht dir darüber hinaus ausgezeichnet. LG Carola

      Löschen
  23. Das ist aber ein schöner Überraschungserfolg! Das etwas weniger dramatische Schößchen gefällt mir sehr gut. Und Komplimente sowie Anfragen nach ebenso einer Jacke zeugen doch davon, wie gut sie dir steht.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Die perfekte Form für den gut abgelagerten Strickstoff! Kein Wunder, dass du die Jacke gerne trägst. Mir gefällt der angeschnittene Kragen und das gemäßigtere Schößchen war die richtige Wahl.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  25. Sehr schön geworden! Das Schößchen ist toll!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. die Jacke ist phantastisch, steht dir ganz ausgezeichet.
    Witzigerweise habe ich diesen Schnitt schon seit einiger Zeit hier liegen, habe aber noch nicht den richtigen Stoff gefunden. Die Suche muß jetzt wohl intensiviert werden.
    Du siehst einfach großartig aus.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  27. Wirklich schön geworden. Da sieht man wieder mal, wozu so eine Diät gut ist. Man vernäht einfach mal Stoffe über die man vorher noch gezweifelt hat. Dein Jacke beweist, welche schöne Stücke dabei entstehen können. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe den Schnitt vor Jahren schon einmal genäht, damals fand ich die Ärmel ziemlich schmal, war aber ansonsten sehr zufrieden mit dem Schnitt. Klar habe ich die Variante ohne Schößchen genäht, aber deine Version lässt mich mutiger werden...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  29. Ungewohnt, aber toll! Der Stoff nimmt der Jacke das Verspielte und der Schnitt dem Stoff die Strenge. Ich finde, dass du die beiden perfekt kombiniert hast.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  30. Eine sehr schöne Jacke!
    Ich glaube auch, dass Du mit der herausgenommenen Schößchenweite ein gutes Werk getan hast. So ist sie perfekt, und bei Jacquard trägt zuviel Weite ja gerne auf und man hat das Gefühl, da hängt alles irgendwie so unmotiviert durch die Gegend.
    So ist sie einfach Klasse. Vielleicht nochmal aus leichtem Walk? Könnte ich mir auch gut vorstellen!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  31. Was neues ausprobieren ist immer gut. Wunderschöne Jacke, toller Schnitt und den Stoff finde ich auch schön. Sieht gut aus mit Jeans und steht Dir sehr ausgezeichnet.
    LG
    Ewa
    P.S.Ich habe den Schnitt heute bekommen. Danke :)

    AntwortenLöschen
  32. Deine Jacke ist toll geworden! Die Weite aus dem unteren Rückenteil zu nehmen ist eine gute Idee, bei meinem Exemplar aus diesem Schnitt wurde das Teil sehr weit und stört mich nun gewaltig. Mir ist aber noch etwas aufgefallen: Hast Du das obere Rückenteil verlängert? Obwohl ich - im Gegensatz zu Dir - sehr klein bin, ist bei meiner Jacke die Taillennaht im Rücken ca. 5 cm zu hoch. Leider wird meine Jacke in die Kleidersammlung für Tschernobyl wandern, denn auch der Stoff war keine gute Wahl: sehr fein gestreifter schwarz-grauer dicke Jersey, aber schon in 1 m Entfernung sieht er nur noch stumpf-mausgrau aus. Nunja, ein Probestück halt. Beim nächsten Mal wird's besser.
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Ilse, vielen Dank! Ich habe den Schnitt nicht großartig angepasst. Ich habe lediglich die Ärmel etwas erweiteret und eine Länge zwischen Modell A und B gewält. Die Ansatznaht für das Schößchen sitzt bei mir da, wo das Schnittbild es vorsieht. Vielleicht gibtst Du dem schnitt noch Chance und wagst mit anderem Stoff einen neuen Versuch. ist ja zügig genäht und dann wären auch gleich 1,70 m weniger im Stoffvorrat ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  34. Ja, so ein Überraschungserfolg macht glücklich, : ).
    Dein Stofflager birgt ja wahre Schätzchen; schöne Jacke aus tollem Stoff, die du auch ganz wunderbar kombiniert hast.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  35. Wirklich ein sehr schöner Cardigan-Schnitt. So etwas habe ich auch schon gesucht! Danke! Die Jacke sieht super aus. Liebe Grüße, Stoffnotizen

    AntwortenLöschen
  36. Wirklich toll und das Schößchen ist so genau richtig! Steht dir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  37. Deine Jacke sieht total chic aus. Der Stoff gefällt mir sehr gut und das Schnittmuster passt hervorrgend zum Stoff. Die Jacke ist Dir sehr gut gelungen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  38. Was für eine schöne Jacke! Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  39. Eine superschöne Jacke, ich geh jetzt mal nachforschen wo man den Schnitt herbekommt;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  40. Tolle Jacke! Ich finde das mit dem Schößchen klasse...das macht die Jacke aus!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  41. oh wie schön!! ich entdecke deine Jacke zwar recht verspätet, möchte dir aber dennoch noch sagen wie toll ich sie finde. Gerade mit dem Schößchen! Wirklich toll!
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen