Dienstag, 28. November 2017

Mit Verspätung / WKSA

Schon vor Wochen habe ich dem Weihnachtskleid Sew Along entgegengefiebert - und nun hatte ich mich das analoge Leben derat in der Zange, dass ich das erste Treffen glatt verpasst habe. 

Na macht fast nichts, denn für einen Schnitt hatte ich mich schon vor einiger Zeit entschieden. 

Bei dem wundervollen Nähbloggertreffen in Köln wurde meine Entschlusskraft auf eine harte Probe gestellt, als ich vom Tauschtisch einen sehr schönen und interessanten Schnitt für Kleid mitnahm. 


Der Butterick Schnitt war mein Plan, der Vogue Schnitt funkte dazwischen ....

Details von Vogue:


Details von Butterick.

Am Wochenende habe ich dann entschieden, es bleibt beim ursprünglichen Plan. Butterick 5951 - viele schöne Exemplare habe ich davon in den letzten Jahren gesehen und nun will ich auch so ein Kleid.  Ich werde Modell C mit dem schmalen Rock von A/B nähen. Das Rockteil habe ich schon probiert. Jetzt kommt das Oberteil zur Probe dran. 


Passenden Stoff habe ich inzwischen ebenfalls. Den kaufte ich in Köln. Wunderbarer dunkelroter Wollmischstoff mit passendem Futter. 





Beim Nähbloggertreffen weihten uns Bele und Constanze in die Geheimnisse der Fasern und Webarten ein. Wir bekamen tolle "Fadenzähler", mit denen man die Struktur der Stoffe ganz toll erkennen kann. 

Hier an einem Beispielstoff:



und hier mit meinem gewählten dunkelroten Wollstoff. Ich bin begeistert! Nie mehr Stoffeinkauf ohne den Fadenzähler!

Auf dem MMM Blog habe ich schon geschaut, welche Pläne die anderen Teilnehmerinnen haben. Schon heute freue ich mich auf den Reigen der fertigen Kleider, was für eine Vielfalt!

Lieben Dank an Katharina, Nina und Claudia für die Betreuung des WKSA, Ihr seid einfach Klasse!

Kommentare:

  1. Schön, dass Du mit dabei bist! Und ein toller Kleiderschnitt, mit dem ich auch schon hin und wieder geliebäugelt habe. Kann ich mir auch sehr gut in dem bordeauxroten Stoff vorstellen und Dich in Rot sowieso. Nur, wie ein Fadenzähler bei der Stoffbestimmung hilft, hat sich mir nicht so recht erschlossen? LG, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Der "Fadenzähler" mit seiner beleuchteten Lupe hilft zu erkennen wie dicht der Stoff gewebt ist. Die verarbeiteten Fäden lassen sich zählen und deren Stärke bestimmen, falls man einzelne Fäden herauslöst. Beim Stoffkauf kann man durch die Lupenansicht die Stoffe leichter in der Qualität vergleichen - jedenfalls erhoffe ich mir das. LG Kuestensocke

      Löschen
  2. Das ist so ein toller Schnitt, den ich immer noch nicht genäht habe. In dem dunkelroten Wollstoff wird das Kleid bestimmt sehr schön aussehen.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Zwei sehr schöne Schnitte - da wäre mir die Entscheidung auch nicht leicht gefallen. Aber Du bist ja so schnell, da müssen wir bestimmt nicht lange auf das Vogue-Kleid warten.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich auf dein Kleid, von dem Schnitt haben ja so viele immer die Version B genäht, da bin ich gespannt wie die Version C so in echt aussieht.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Hach also hier stehen wir ja schon mal nebeneinander... so oder so bin ich mir sicher du wirst in dem Kleid glänzen! Stoff und schnitt sehen total reizvoll aus! Bin sehr gespannt auf deine Version und deine Erfahrungen mit dem Schnitt!!! Und ich freue mich wie gesagt falls unser Plan aufgehen sollte... ganz ganz herzliche Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Der Kleiderschnitt ist vor ein paar Jahren fast durch alle Blogs gewandert. Ich hatte ihn damals auch genäht, immer im Hinterkopf, ein zweites Kleid zu nähen. Von daher freue ich mich sehr über deine Wahl und der Stoff ist ganz wunderbar. Ich freue mich auf das fertige Kleid. LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Da bist du ja auch. Also ich freue mich dann darauf, dich in dem Vogue Kleid zu sehen. Irgendwann. Die Stoffwahl für das butterick ist perfekt. Ich kann jetzt übrigens das mit den angefügten Nahtzugaben verstehen. Ist echt praktisch. LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Das wird toll, sehr schöner Stoff! Und den anderen Schnitt dann einfach danach.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Der Schnitt ist wirklich sehr schön - ich habe ihn auch zu Hause liegen und konnte mich bisher nicht entscheiden, es zu nähen.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf deines WKSA.
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Ohja, da war die Entscheidung schwer. Die sind beid3e sehr schön. Und ich bin sehr gespannt, wie das Kleid aus dem roten Stoff aussehen wird!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Der gewählte Schnitt und auch der Stoff dazu gefallen mir sehr gut. Der Schnitt steht bei mir auch ziemlich weit oben auf der To-Do-Liste, naja vielleicht im nächsten Jahr.
    Auf jeden Fall werde ich mit Spannung auf Deine Berichte warten. Ich wünsche Dir viel Erfolg und viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  12. Den Schnitt habe ich mir letztes Jahr auch gekauft, mich aber noch nicht dran getraut. Jetzt bin ich total gespannt, was du zum Nähprozess zu berichten hast. Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Da hätte ich mich auch für diesen Schnitt entschieden, denn es gibt so viele tolle Beispiele. Ich bin schon gespannt, wie Du in diesem Kleid aussiehst.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  14. Also einkräuseln ist bei einem Wollstoff ja wohl nicht unbedingt so machbar. Ich denke, du wirst dich für richtige Falten entscheiden müssen und die wären möglicherweise zu klein. Und am Schnitt rumbasteln willst du ja sicher nicht.
    Den Vogue-Schnitt kann ich mir auch in Wollstoff vorstellen. Auch mit langen Ärmeln, falls das der Grund ist, weshalb dir der Butterick-Schnitt jetzt mehr zusagt. Bin gespannt! Regina

    AntwortenLöschen
  15. Beides sehr schöne Schnitte, die ich mir auch beide an dir vorstellen kann. Der gekaufte Wollstoff ist toll (und passende Mäntel hast du auch dazu) und ich setze auf deine Erfahrung bei der Umsetzung. Meiner Erinnerung nach ist er leicht genug, um gekräuselt zu werden.
    Leider muss der Laden, in dem du sie Stoffe gekauft hast, tatsächlich schließen, da sie eine fette Mieterhöhung bekommen haben. Es ist ein Trauerspiel!
    Es freut mich sehr, dass die Fadenzähler so gute Zuhause gefunden haben. Sie helfen sicher nicht bei der Materialbestimmung, aber dabei, den Charakter eines Stoffes besser kennenzulernen. Und erfreuen das Herz.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  16. Der Butterick- Schnitt ist schon sehr schön, gefällt mir persönlich besser als der Vogueschnitt. Und einfarbig aus dem roten Stoff wird er sicher ein Traum! Wenn der Stoff dünn genug ist, geht das mit dem Einkräuseln sicher gut. Ich freue mich schon sehr auf Deine Bilder vom fertigen Kleid!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen