Freitag, 13. April 2018

Hoch hinaus

Jetzt ist er da der Frühling! Zum Wochenende wird herrlich sonniges Wetter vorhergesagt und Temperaturen um 15 Grad. 

Mit meiner neuen Softshelljacke bin ich für den Frühlingsspaziergang im Wald oder am Strand bestens gerüstet. 

Hier im Norden haben wir oft kühlen Wind, da kommen die Vorteile von Softshell bestens zur Geltung. vielleicht kann ich am Wochenende die Mütze schon daheim lassen - die Fotos sind über Ostern entstanden. 

Genäht habe ich die Jacke nach dem Schnitt Jerika von Prülla. Mir gefallen die Teilungsnähte, die Taschenlösung und die Länge der Jacke sehr gut. Außerdem gibt es die Wahl zwischen hohem Stehkragen oder Kapuze. 

Ich habe den Schnitt plotten lassen und dann den Schnitt in Gr. 42 abgenommen. Die Fotos von den fertigen Modellen waren mir für meine Zwecke alle zu figurnah, darum habe ich ein-zwei Nummern größer gewählt. Jetzt hat die Jacke eine gute Weite, die alle Bewegungen mitmacht. 





Meine Jacke hat eine Knopfleiste statt einen RV, dafür habe ich 4 cm in der vorderen Mitte hinzugegeben.  Die Knopfleiste ist mit Jeansstoff gedoppelt, der jeansstoff mit Bundeinlage verstärkt. Auf diese Weise ließen sich die Knopflöcher gut nähen. 


Der Taschenbeutel ist knappartig in der Knopfleistenverstärkung mitgefasst ...


.... der Tascheeingriff mit Bündchenstoff - das schaut nicht nur schön sportlich aus, es ist auch sehr angenehm zu tragen. 




 So eine ungefütterte Softshelljacke ist rasch genäht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Schnitt, der Passform und den Details. Die Jacke ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. 

Langen Spaziergängen und kurzen Wegen zum Bäcker steht im
windigen Frühling (oder frühlingshaften Winter) nichts mehr Weg ;-) 



Nachtrag: Den Stoff habe ich bei Stoff4you gekauft. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Frau Küstensocke,
    schnucklig, schnucklig! Die Länge finde ich toll, auch den hinten längeren Saum und die Taschenart. Eine feine Jacke für die windigen Tage.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Toll deine Jacke! Besonders die Farbkombi gefällt mir gut! Ich muss mich auch mal unbedingt an ein Jacke wagen!!
    LG und ein schönes Wochenende!
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön. Tolle Jacke. Kürzlich war auf einem rad neben mir eine Frau mit einer total schönen jackJ, ich glaube, es war dieser schniSc. LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt Deine Jacke auch sehr gut! Du nähst immer so schöne Sachen!Liebe Grüße Petra(die sich über gelungene Shirts freut,so ,mein Nähradius)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Jacke gefällt mir ganz ausgezeichnet. Bei diesem Schnitt kommt die Zweifarbigkeit gut heraus. Schön, die Wiederholung des Bündchenstoffs an der Tasche. Genau genommen, könnte ich eine solche Jacke auch gebrauchen ...
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht man mal, dass eine Softshelljacke durchaus einen gewissen Schick haben kann; super geworden und wieder mal sehr durchdacht und sorgfältig verarbeitet.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön. Und am Wochenende kannst du die Mütze ganz bestimmt zu Haue lassen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Jacke ist das geworden, Deine Farbwahl gefällt mir und die Länge finde ich perfekt. Und wie immer sehr ordentlich verarbeitet.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schick - und Sturm ist erst, wenn die schafe auf'm Deich keine Locken mehr haben ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön! Die Jacke sieht toll aus. Die unterschiedlichen Farben gefallen mir besonders gut. Die Bilder vor dem Himmel sind genial! So ein wunderbares Blau! ♥

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  11. Die Jacke ist sehr schön geworden und steht dir gut. Sieht sportlich und bequem aus. Blau ist ja sowieso eine schöne Farbe für uns Nordlichter 😉.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Farbzusammenstellung! Der Schnitt war mir bisher nie positiv aufgefallen. Bei Dir hat die Jacke so einen charmanten Retro-Sport-Look, vielleicht durch den legeren Sitz und die Knöpfe ... Verrätst Du vielleicht Deine Stoffquelle für den Softshell? LG Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Wow, super schön geworden deine Jacke.
    Traumhafte Bilder bei herrlichem Sonnenschein, was will man mehr?

    Liebste Grüße in den Norden ;)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Eine sehr schöne Jacke. Damit kannst du dem kühlen Wind an der Küste sicher gut trotzen

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefällt Deine Jacke sehr gut, Du hast die Größe sehr gut gewählt. Deine Fotos machen Lust auf Frühling.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hübsch ist die geworden! Mir gefällt wie du die Farben kombiniert hast und dass die Jacke etwas weiter ist. Die Knopfleiste macht sich auch sehr gut!
    Ich hoffe du hattest ein sonniges Wochenende!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Oh, die Jacke ist sehr schön geworden! Ich finde, Softshell ist ein toller Stoff, der sich prima verarbeiten lässt. Viel Spaß mit der Jacke.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Superschöne Jacke, danke für die Erinnerung an den Schnitt, den hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Die runden Taschen sind sehr charmant! Mir hätte allerdings eine etwas figurbetontere Paßform besser gefallen, aber das ist sicher Geschmackssache. Bequemer ist sicher die legere Paßform, und da kann man ja auch noch mal einen Pulli drunter ziehen.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Softshelljacken sind toll. Für Hundespaziergänge oder für Hamburgbesuche.
    Extra dafür habe ich mir eine genäht. Hamburg im Mai, da kann es ja noch kühl und regnerisch sein. Sie hat mir dort sehr gute Dienste geleistet, vor allem auf den Landungsbrücken die Bootsfahrten.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  20. Gerade nutze ich eine längere Pause, um mal wieder zu schauen, was denn nähtechnisch alles in den letzten Wochen geschehen ist. Deine Softshelljacke ist super!!! So eine steht schon seit langem auf meiner Liste der noch zu nähenden Jacken. Aber sag mal, muss man die wirklich nicht füttern? Ich meine, halten die echt den Wind ab? Wenn jemand das beurteilen kann, dann ja wohl Du, die Tag ein Tag aus, mit Küstenwind umgeben ist. Hier am Rhein ist nicht so viel Wind wie bei Euch oben im Norden.
    Softshell liegt schon seit knapp einem Jahr in meiner Stoffkiste und wartet darauf endlich vernäht zu werden. Ich dachte immer, diese Jacken müßten gefüttert werden.
    Deine Jacke gefällt mir ausnehmend gut und mit dem Schnitt habe ich auch geliebäugelt.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.